Geosi Changelog – Versionsübersicht

Produktkürzel: geosi-verm

Changelog

Geosi VERM V19.1.40.105 / 08.05.2019

Betriebssystem: ab Windows 2007 und neuer
DB Version 1.980 (seit 12.06.2018)
File Version 40 (seit 12.06.2018)

Achtung: Bei Serverinstallationen ist es eventuell nötig auf allen Clients vc_redist für VS 2015 und 2017 zu installieren, damit Leica DBX Import/Export funktioniert.
(Download unter Updates, Experten, vc_redist_14_0…, vc_redist_14_15…).

Neuentwicklung:

  • Alternative Festpunktverwaltung in Postgis.
    • Darstellung Festpunkte in Geosi VIEWER.
    • Eigene Layer für historische Punkte.
    • Räumliche Punktabfrage aus Geosi VERM über Geosi VIEWER.
    • Übernahme der alten Festpunktdatenbank auf Knopfdruck.

     

  • Eigenes Feld für Geschäftszahl in den Projekteigenschaften
  • Messdatenimport: GPS Transformationen mit fremden Grid oder Geoid werden übersprungen

Fehlerbehebung:

  • Format für Festpunkte: Beim öffnen von V18 Projekten waren die Festpunkte gelegentlich nicht mehr sichtbar.
  • Trafo GPS -> GK: Punkte ließen sich nicht auf ein bestimmtes Meridianstreifensystem zwingen sondern namen das beste.
  • geoXpert: Absturz beim Abgleich Projekteigenschaften beseitigt.
  • Bugfix Punktabgleich Geosi PLAN: Seit V19 wurde KG Nummer und Kommentar nicht mehr abgeglichen.
  • Sortierfunktion: Fehler wenn Zahl zu groß für 32 Bit war – Nebenwirung waren fehlende Punktnummern im Netzausgleich.
  • Bugfix Lizenz Ausgleich.
  • Bugfix unsichtbare Checkbox „Qualitätssicherung“ beim Messdatenimport.
  • Projekteverwaltung: Bugfix wenn sich GIS Layer durch GZ oder Größe ändert.
  • Neues Projekt Anlegen: Kommentar wurde nicht übernommen


Geosi VERM V19.0.40.99 / 24.01.2019

Betriebssystem: ab Windows 2007 und neuer
DB Version 1.980 (seit 12.06.2018)
File Version 40 (seit 12.06.2018)

Achtung: Bei Serverinstallationen ist es eventuell nötig auf allen Clients vc_redist für VS 2015 und 2017 zu installieren, damit Leica DBX Import/Export funktioniert.
(Download unter Updates, Experten, vc_redist_14_0…, vc_redist_14_15…).

Neuentwicklung:

  • DXF hinterlegen: Nach Import Zoom auf Ausschnitt

Fehlerbehebung:

  • Bugfix Leica DBX Export. Manche neue Geräte weigerten sich die DBX zu öffnen.


Geosi VERM V19.0.40.98 / 06.12.2018

Betriebssystem: ab Windows 2007 und neuer
DB Version 1.980 (seit 12.06.2018)
File Version 40 (seit 12.06.2018)

Achtung: Bei Serverinstallationen ist es eventuell nötig auf allen Clients vc_redist für VS 2015 und 2017 zu installieren, damit Leica DBX Import/Export funktioniert.
(Download unter Updates, Experten, vc_redist_14_0…, vc_redist_14_15…).

Neuentwicklung:

  • GPS Transformation: GIS Grid in Protokoll eingebaut
  • Einbau Kollisionscode „Rutschung“ für Rutschungspunkte im Kataster
  • Erweiterung VERM auf 4 stellige KT Nummern
  • GIS Anbindung für Projektverwaltung
  • Datenbank: Zusätzlichen Datenbanktreiber wegen Oracle 12 eingebaut
  • Dialog „neues Projekt anlegen“ überarbeitet.

Fehlerbehebung:

  • Ausgleich: Drag & Drop innerhalb Liste zwischen Festpunkten und Passpunkten eingebaut.
  • Festpunkt Datenbank: Bei Abfrage über Suchfunktion gingen die GPS Koordinaten verloren
  • Bugfix Autologin wenn Datenbank auf anderem Netzwerkpfad liegt, aber trotzdem über beide Versionen erreichbar ist.
  • Bugfix Ausgleich: Der letzte Punkt in der Verwaltung konnte nicht zur Lagerung verwendet werden.
  • Bugfix bei Anzeige neuere Version in Wizzard
  • Stationierung: Bugfix Freie Stationierung, Deaktivierung einzelner Punkte für Höhenableitung hat nicht funktioniert
  • Stationierung – Exzenterberechung: Höhenberechung auf Höhenableitung umgestellt, damit die Punkte für dei Höhenableitung getrennt ausgewählt werden können.
  • Export Leica DBX: Bugfix bei Export ohne GPS Lizenz
  • GPS Trafo erneut berechnen: Bei 2D+1D wurde bei erneter Berechnung Anzeige auf 2D Umgestellt
  • Drag & Drop Punkte in anderes Projekt: Kollision verhindern wenn Punkte + übergeordnetes Verzeichnis gleichzeitig ausgewählt werden.
  • Trafo mit GIS Grid GK nach GPS: Grid wurde in Combobox nicht angezeigt


Geosi VERM V18.2.39.91 / 26.06.2018

Betriebssystem: ab Windows 2007 und neuer
DB Version 1.970 (seit 14.02.2017)
File Version 39

Fehlerbehebung:

  • Ausgleich: Drag & Drop innerhalb Liste zwischen Festpunkten und Passpunkten eingebaut.
  • Festpunkt Datenbank: Bei Abfrage über Suchfunktion gingen die GPS Koordinaten verloren.
  • Bugfix Autogin wenn Datenbank auf anderem Netzwerkpfad liegt, aber trotzdem über beide Versionen erreichbar ist.

 


Geosi VERM V18.2.39.89 / 18.06.2018

Betriebssystem: ab Windows 2007 und neuer
DB Version 1.970 (seit 14.02.2017)
File Version 39

Neuentwicklung:

  • Liste GPS Koordinaten: Auch die korrigierte Antennehöhe wird ausgegeben. Gegebenenfalls Textbaustein „#WGS_LIST6“ anpassen.
  • Smart Desktop Schnittstelle
  • Schematische Anzeige GPS Trafo. (Siehe GPS Baum, Berechnungen, Globale Optionen)
  • KG Nummern: Automatisches Update nach Update, Button für manuelles Update über BEV CSV File.
  • Import Trimbel JXL: Namen der Globalen Transformation lesen
  • EVN: Bei SQD Export ausschließlich EVN Format zulassen
  • Geodimeter Import: Zwei zusätzliche Varianten für Exzenter eingebaut
  • Geosi Medix: Bei Abfrage von Festpunkten kann beim Eintippen die Vermarkung weggelassen werden.
  • Änderung SQD Export EVN (HGEL, HDET)
  • Suche nach Update auf eigenen Thread umgestellt – Beschleunigt Programmstart bei langsamen Internet
  • Verbesserung UI Berechnung GPS Trafo
  • Diagnosewerkzeug Smart Desktop
  • Smart Desktop: Manueller Abgleich, Speichern Unter verwendet Pfad aus geoXpert
  • Smart Desktop: Filenamen beim ersten Mal Speichern in Format „gz_datum_“
  • Mehrfachpunktbereinigung um Kopierfunktion erweitert
  • Trassierung Export Achse und Gradiente als Datenart 40, Datenart 21
  • KVZ manuell durch Drag & Drop füllen: Punkte werden sortiert eingefügt.
  • Import Vektoren Trimble JXL – Code für Zielpunkt einlesen
  • Tachymeterdatenliste: Möglichkeit Kreislagen getrennt ausgeben zu können.

Fehlerbehebung:

  • Export Leica DBX: GPS Punkte mit dem falschen Reference Frame früher abgefangen, da DBX sonst Fehlermeldung bringt
  • Export Leica DBX: Irrtümliche Warnung vor GIS Grid beseitigt
  • Drag & Drop Punkte in anderes Projekt – Scrollposition Punktbaum bleibt erhalten
  • Geodimeter Import: Bugfix Zielhöhe für alle nachfolgenden Punkte
  • Explorer: Bugfix Projekt öffnen über Doppelklick unter Windows 7
  • Bugfix Übernahme Orientierung in KVZ im Zusammenspiel mit Berechnungsverwaltung
  • Bugfix Höhenausgleich
  • Trimble JXL Export: Beim CentralLongitude wurde immer der Wert von M28 rausgeschrieben.
  • Geosi MEDIX Anbindung: GZ wurde bei Abfrage nicht übertragen
  • Sokkia Import: Bei falscher Einheit für Luftdruck wurden Koordinaten gelegentlich vertauscht da Header nach Fehlermeldung nicht fertig gelesen wurde.
  • Wenn Speichern aus irgendwelchen Gründen nicht funktioniert hat (Netzwerkverbindung, Platte voll…) kam die entsprechende Fehlermeldung nicht.
  • KG Nummern: Bugfix bei Formatumstellung (Seit Version 18.1.39.78
  • Export GPS Transformation: Überspringen deaktivierter Passpunkte bei Leica DBX, Trimble DC, Trimble JXL und Geomax Export
  • Ausgleich: Drag & Drop bei Punktauswahl wieder eingebaut
  • Bugfix Übernahme Orientierung in KVZ im Zusammenspiel mit Berechnungsverwaltung
  • Bugfix Drag & Drop in Polygonzugsdialog, Sätze wurden nicht zugeordnet
  • Polygonzug ohne Richtungsabschluss: Bugfix beim Suchen der Gegenmessung im Endpunkt um die Strecke zu mitteln
  • Messdatenimport: Im Baum Verzeichnis mit Filenamen anlegen
  • Deformation: Deformationsliste alt so umgebaut, dass selbes Protokoll wie bei neu verwenden kann.
  • Automatisches Login: System überprüft jetzt ob die Datenbank vom Autologin mit der konfigurierten Datenbank zusammenpasst.
  • Ausgleich: Bugfixes
  • Bugfix Ausgleich mit Epochen und Punkten ohne Default Epoche
  • Beim öffnen eine Projektes über Doppelklick im Explorer und anschließendem Anlegen eines neuen Projektes wurde beim Speichern das geöffnete Projekt überschrieben.
  • Bugfix Deformationsliste Tiwag

 


Geosi VERM V18.0.39.75 / 15.12.2017

Betriebssystem: ab Windows 2007 und neuer
DB Version 1.970 (seit 14.02.2017)
File Version 39

Neuentwicklung:

  • Export Leica DBX, Trimble DC, Trimble Jxl:
    Warnung eingebaut wenn eine Geosi VERM GPS Transformation Korrekturgrid oder Geoid verwendet.
  • Netzbild:
    Berechnungsobjekt Ausgleich auf relativen Pfad umgestellt.
  • Stationierung:
    Anzeige Standardabweichungen und Punktlagefehler in Ergebnis- Spalte. (Punktlage nur bei Ausgleich).
  • Stationierung:
    Perpendikel für Richtungen ausgeben.
  • Umrechung GPS und GK Koordinaten:
    Nachsilbe für GPS Punkte hinzufügen bzw. entfernen.
  • Punkte ändern:
    Auf GK Punkt die Punktklasse und das Messdatum der GPS Koordinate ändern.
  • Umbenennen GPS:
    Dialogfester zum Umbenennen von GPS Punkten und Vektoren.
  • Netzbild:
    Geosi PLAN kann aus Geosi VERM Netzbilder importieren. (BEV und allgemein, inklusive Ausgleich).
  • Export Leica DBX:
    Bisher wurden GPS Koordinaten als Festpunkt mit einer eigenen eindeutigen Punktnummer exportiert.
    Jetzt gibt es optional die Variante die GPS Koordinate mit der selben Punktnummer wie der GK Punkt zu exportieren – allerdings nicht mehr als Festpunkt sondern als Messung. Die Auswahl der Variante Auswahl erfolgt im Dialogfenster des Exports.
  • KVZ:
    Verbesserung Sortierung für alphanummerische Punktnummern.
  • Login Benutzerverwaltung:
    Automatisches Login eingebaut (wie beim Start über Geosi PLAN). Anzeige Login auf Start Assistent und rechts oben in Programm, so dass schnell auf anderen Benutzer umgeschaltet werden kann. (Das Automatische Login kann im Login Fenster abgeschaltet werden).
  • COM Schnittstelle:
    • Schnittstelle erweitert für Zugriff auf verschiedene Deformationsepochen.
    • Direkter Start von Geosi VERM auch ohne Projekt möglich.
  • Doppelklick Projekt:
    Es ist jetzt endlich möglich Geosi VERM Projekte über Doppelklick zu öffnen. (Schuld war ein falscher Registry Eintrag).
    Damit das funktioniert muss das Programm über „RegisterGeosiVerm.bat“ neu registriert werden.
  • ASCII Import/Export:
    Projektmanager, Sachbearbeiter, Feldbearbeiter schreiben und lesen.
  • Ausgleich:
    • Lizenzabfrage eingebaut
    • Koordinatenverzeichnis angepasst

    Änderungen/Korrekturen zur inoffiziellen test-version (welche ADP bzw. AVT hatten):
    Passungen der Agl-Graphik im 3D-Netz (Unterstützung von 1D und 2D-Passpunkten)

  • Umrechnung zwischen Höhensystemen eingebaut:
    Siehe „Berechnungen/Trafo/Höhensystem Umrechnung“.

    • Umrechnung zwischen „Gebrauchshöhen“ und „Wiener Null“
    • Umrechung zwischen „Gebrauchshöhe“ und „Orthometrischer Höhe“ über „H-Grid“
  • Format für amtliche Festpunkte einstellbar.
    Bisher war ein Format vorgegeben, und gewisse Automatismen nur mit diesem Format möglich. Jetzt kann man in den Projekteigenschaften einstellen wie das Format der Festpunkte ausschaut:

    • „172-116 A1“ … bisher Standard
    • „172-116A1“ … ohne Leerzeichen
    • „KT 172-116A1“ … mit Vorsilbe „KT“
    • „TP 172-116A1“ … mit Vorsilbe „TP“
    • „80104-101 G1“ … bisher Standard
    • „80104-101G1“ … ohne Leerzeichen
    • „EP 80104-101 G1“ … mit Vorsilbe „EP“
  • GPS Transformation:
    In der Anfelderung können für die deaktivierten Punkte auch Klaffungen berechnet werden (durchgängig bis ins KVZ).
  • Codefilter in sämtlichen Umsetzern und ähnlichem: Zusätzlich Wildcard „?“ eingebaut. (Dann darf aber maximal einmal „*“ im Filter verwendet werden.)
  • Erweiterungen 3D-Ausgleichung:
    • Punkte mit unvollständigen Koordinaten einführen
    • Punkte mit vollständigen 3D Koordinaten als 2D oder 1D-Punkte markieren
    • Unterstützung von 1D und 2D Passpunkte im 3D Netz
    • Punktauswahl im Ausgleichsassistenten auf GridCtrl umgestellt
  • GPS Transformation:
    GIS-GRID für Lage Transformation als Alternative zu Anfelderung (benötigt idc_proj4.dll und proj.dll).
  • GPS Anfelderung:
    Dialogfenster überarbeitet. Möglichkeit in Höhenanfelderung Undulation zu berücksichtigen.

Fehlerbehebung:

  • Ausgleich:
    Absturz 1D Ausgleich behoben.
  • Setup, Update:
    Setup, Update: Bugfix wegen EpsgCodesIdc.gop, idc_proj4.dll, proj.dll
  • Eingabe mehrerer Punkte:
    Bugfix
  • Trimble Dc Export
    Um „Stop & Go“ GPS Punkte erweitert.
  • GPS Trafo:
    Bugfix wenn in globaler trafo EPSG Codes vergeben sind, aber in Anfelderung nicht
  • Leica DBX Export:
    Bugfix bei Export wenn GPS Punkte als Messdaten exportier werden, sowohl GK Koordinaten sowohl in Messdaten als auch am GK Punkte vorhanden sind und zusätzlich noch einen Nachsilbe verwendet wird.
  • Ausgleich:
    Bugfix Lagerungseinstellungen.
  • Projekteigenschaften:
    Absturz behoben wenn Projekteigenschaften mit stark eingeschränkten Zugriffsrechten geöffnet werden.
  • Import Messdaten:
    Leere Instrument Seriennummern wurden als „Aga 8“ zugeordnet.
  • Netzbild:
    Enabled Flag bei Trafo mitschicken. Bei Berechnungen immer Koordinaten mitschicken.
  • Netzbild:
    Bugfix beim Exzenter – Nummer des Standpunktes hat gefehlt.• Punktkollsion: Fehlende Messreihenfolge beim Ascii Import wenn einen Punktkollision beteiligt ist.
  • Login Benutzerverwaltung:
    Bugfix automatisches Login von V1018.0.39.64
  • KVZ CSV-File:
    Verhindern „-“ in Katastercode und Klassifizierung
  • Refresh GPS Trafo:
    Aktualisierung offenes Trafo Eigenschaftenfenster wenn Trafo neu Berechnet wird.
  • Refresh GPS Punkt:
    Aktualisierung offenes Eigenschaftenfenster wenn Antennenhöhe durch Antennenhöhenwerkzeug geändert wird.
  • Import Nivellemen Sokkia:
    Bugfix bei Eindeutiger Punktnummer für Vorvisur. (Da ist seit März ein Fehler drin).
  • Alte Deformationsliste:
    Protokoll um Variable für „Lage“ und „Lage gesamt“ in m und mm erweitert.
  • Ausgleich:
    Netzbild bei „Ausgleich mit fiktiven Messgrößen“ wurde nicht gezeichnet.
  • Trimble DC Import:
    Auch Vektoren zu Control Points einlesen.
  • Ausgleich:

    • Korrektur im Aufstellen der Bedingungsmatrix (Problem Macheiner vom 24.5.17)
    • Bugfix für Netzplanung-Fehler (Problem Postl vom 28.7.17)

    Änderungen/Korrekturen zur inoffiziellen test-version (welche ADP bzw. AVT hatten):

    • Fehlermeldung „Es wurde ein falsches Argument festgestellt“ behoben (Problem Martin Schuler vom 17.7.17)
    • Diverse Problem beim Laden alter Ausgleichungen behoben
  • Import Trimble DC:
    Zusätzliche Variante für Datum eingebaut: MM/DD/YYYY.
  • Dialog „Stationierung“:
    Fehlermeldung eingebaut wenn Punkt ungültige Koordinaten hat.

 


Geosi VERM V17.2.36.70 / 02.06.2017

DB Version 1.970 (seit 14.02.2017)
File Version 36 (seit 14.02.2017)

Fehlerbehebung:

  • KVZ CSV-File: Beim Punktlagefehler wurde Punkt statt Beistrich als Komma verwendet.
  • Trimble DC Import: Zusätzliches Format für Messdatum eingebaut

 


Geosi VERM V17.2.36.69 / 11.05.2017

DB Version 1.970 (seit 14.02.2017)
File Version 36 (seit 14.02.2017)

Neuentwicklung:

  • Stabilisierung:
    Neue Stabilisierungsverwaltung analog zu Geosi PLAN wegen der Vermessungsverordnung 2016. (Neue Version Geosi60.gop Datei).

Fehlerbehebung:

  • Bugfix beim Editieren von ppm (z.B. Globale Transformation)
  • Import GPS: Bugfix Verzeichnis im Baum bei GPS Punktkollision.

 


Geosi VERM V17.1.36.66 / 04.04.2017

DB Version 1.970 (seit 14.02.2017)
File Version 36 (seit 14.02.2017)

Neuentwicklung:

  • KVZ:
    • ASCII Export für KVZ an das neue Format angepasst. (Alpha Version)
    • Gemäß der neuen Vermessungsverordnung werden die kartesischen Koordinaten auf 3 Nachkommastellen, die Klaffungen der Transformation in
      cm protokolliert.
    • Im Protokoll-Fenster Kontextmenu „Kopieren“ auf die rechte Maustaste gelegt.
  • Berechnung Stationierung:
    Button eingebaut um schnell zwischen 2D und 3D umzuschalten.
  • Punkt:
    • Das Messdatum für die GPS Koordinate wird getrennt gespeichert.
    • Die Punktklasse der GPS Koordinate wird gespeichert (Fest, Fixed, Float, Nav.)
    • Das Symbol im Punktbaum wurde geändert, damit auch GPS Punktklasse ersichtlich ist. Links unten etwas kleiner ist das Symbol für den GPS Punkt, rechts oben wie gehabt das GK Punktsymbol.
    • Änderung der Festpunkt Datenbank, damit Punktklasse und Messdatum der GPS Koordinate gespeichert werden können.
    • Änderung der Geosi VERM COM Schnittstelle um diese Daten nach Geosi PLAN zu übertragen.
  • Export Leica DBX:
    Bevorzugt GPS Koordinate des GK Punktes exportieren
  • Export Trimble JXL, DC:
    Bevorzugt GPS Koordinate des GK Punktes exportieren
  • Deformation:
    Eigener ASCII Export für Geosi DEFO (über Punktliste).
  • ASCII Export KVZ:
    Bei GPS Koordinaten wird auch das Messdatum ins ASCII File geschrieben.
  • Filter Dialog:
    Bei „Höhenschranke“ die Suche nach Punkten ohne Höhe ermöglicht.
  • ASCII Export KVZ:
    Da die ganze Umstellung momentan etwas in der Schwebe ist haben wir die aktuellen Anpassungen als eigenes Format „Vermessungsverordnung 2016“ implementiert. Die Unterschiede sind minimal aber es fehlt noch die offizielle Formatbeschreibung.

Fehlerbehebung:

  • Netzausgleich:
    Das Netzbild des Höhenausgleichs wurde beim DXF Export nicht mehr
    gezeichnet. (Vermutlich seit V16.0.33.46)
  • KVZ:
    Nachkommastellen in GPS Anschluss fix einprogrammiert.
  • Austro Control Csv Export:
    Beim Export der Spalte „MslHöhe“ wird anstelle der Gebrauchshöhe die orthometrische Höhe geschrieben.
  • KVZ:
    Bugfix ASCII Export GPS Koordinate aus GK Punkt
  • Deformation:
    Punktexport „*.def“ um Code, Stabilisierung, Kommentar ergänzt
  • Deformation:
    Bugfix DXF Export alte und neue Variante
  • DB Punktanbindung:
    Bei 2D Projekt die punkte trotzdem mit Höhe aus der Datenbank holen.
  • Deformation Punktliste Alt:
    Punktnummer wird ohne Epoche ins Protokoll geschrieben, da die Epoche jetzt eine eigene Spalte hat.
  • Import Nivellement:
    Es wird verhindert, dass Rückvisur und Vorvisur dieselbe Beizeichnung haben, da der Messdateneditor ansonsten die Daten zerstört. Das erspart es dem Benutzer aber nicht die Punkte umzubenennen, damit wieder alles stimmt. Die nächste Rückvisur wird nicht automatisch angepasst.

 


Geosi VERM V17.0.35.57 / 30.01.2017

DB Version 1.960 (seit 15.6.2016)

Neuentwicklung:

  • KVZ Anschluss GPS Trafo
    Die GPS Passpunkte können auch als geozentrische Koordinaten ausgegeben werden. Dazu Textbaustein „#KVZ_WGS_TRAFOPP_2“ in „Geosi60.gpu“ kopieren und entsprechend ändern.
  • Import BEV CSV
    Wenn GK Punkte umbenannt werden, werden jetzt auch die GPS Punkte umbenannt.
  • KVZ
    Wenn kein Messdatum zur GPS Koordinate vorhanden ist, wird das Datum der Koordinate verwendet und eine Warnung ausgegeben. Dasselbe passiert wenn man eine GPS Koordinate auf einen GK Punkt überträgt (Damit auch im Geosi PLAN das Messdatum zur GPS Koordinate vorhanden ist).
  • Tiwag NIS Export
    Abfrage Benutzer eingebaut.
  • Punktkollision „Mitteln“
    Das Zusammenführen von GK und GPS Koordinate funktioniert jetzt auch bei gesetztem Festpunkt Code (ohne dass man vorher den Festpunktcode ändern muss).
  • Punktkollision Attribute
    Bisher konnte man nur „Alt“ oder „Neu“ wählen. Jetzt geht beides. Die alten Parameter bleiben unverändert, fehlende Parameter werden ergänzt. (z.B. GK Punkt ohne Messdatum, GPS Punkt mit Messdatum kommt dazu -> Messdatum wird ergänzt).
  • Import Bundesamt CSV-Format
    Messdatum auch auf GK Punkt einlesen.
  • Import Trimble jxl
    Combobox um wahlweise auch GPS Floating Solution einlesen zu können.
  • KVZ
    Messdatum in GPS Koordinate: Einbau Variante ohne Uhrzeit. Einbau Messdatum in Standard Protokoll. Zusätzliche Überschriftenzeile falls auch GPS Koordinaten protokolliert werden. Es waren Strukturelle Änderungen in der Protokollvorlage nötig. Die Datei „Geosi60.gpu“ wird automatisch auf die geänderten Textbausteine angepasst.

Fehlerbehebung:

  • Bugfix gpu Update Version 54
    Absturz behoben.
  • Import BEV CSV
    Bei Mehrfachauswahl wurde in der GPS Verwaltung kein Name für das Verzeichnis vergeben.
  • Tiwag NIS Export
    Bei Trafo GK nach GPS auch das Messdatum mitnehmen.